CORONA-INFORMATION

Wir haben unseren hohen Hygieneanspruch nochmals erweitert.
Das Hygienekonzept wird täglich an die behördlichen Auflagen angepasst. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Hinweise für Patienten und Besucher:

  • Betreten Sie unsere Praxis bitte immer mit Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Desinfizieren Sie die Hände an unserem Desinfektiosmittelspender beim Eintreten und Verlassen der Praxis.
  • Bringen Sie wenn nötig bitte nur eine Begleitperson mit.
  • Termine, die nicht mindestens 24h zuvor abgesagt werden, müssen wir leider in Rechnung stellen.
  • Informieren Sie uns umgehend, wenn Sie oder jemand in Ihrem Kontaktumfeld an Covid-19 erkrankt ist!

Wir wünschen Ihnen in dieser Zeit viel Gesundheit!

ÜBER UNS

Unsere Praxis für Physiotherapie besteht seit 1989 in Aschaffenburg.
Sie wird von den Physiotherapeutinnen Dorothee Moog und Heidi Gorbauch geführt. Im Focus der Praxis steht die Behandlung von Säuglingen und Kindern.

Unsere Praxis besteht aus einem Team von sechs Physiotherapeutinnen, die sich durch zusätzliche Ausbilungen, kontinuierliche Fortbildungen und großem persönlichem Engagement in der Kinder- und Jugendbehandlung qualifizieren und zertifizieren.

Insbesondere in der Behandlung von Frühgeborenen, entwicklungsverzögerten Kindern und Jugendlichen sowie orthopädischen Problemen, Wahrnehmungsdefiziten und neurologischen Störungen, verfügt das Praxis-Team über ein großes, langjähriges Erfahrungspotential.

Auch Digital sind wir gewachsen und bieten unter anderem Video Therapien an.

Außerdem engagieren wir uns für die qualifizierte Ausbildung von Physiotherapeut*innen und betreuen Schüler*innen und Student*innen der HWA Aschaffenburg.

Wir arbeiten neben der Tätigkeit in der Praxis noch außerhalb unserer Räume. Hierbei bieten wir z. B. den Kurs "Babys in Bewegung" an, der in einer Hebammenpraxis stattfindet.

Auch integrative Kindergärten in der Umgebung werden von uns unterstützt, indem die Behandlungen vor Ort stattfinden.

Wir freuen uns auf Sie!

THERAPIEN

BOBATHTHERAPIE

Die Bobaththerapie dient zur Anbahnung koordinierter Bewegungsabläufe und gleichzeitiger Hemmung pathologischer Bewegungsmuster. Ein wichtiges Behandlungselement ist die Unterweisung der Eltern im Handling ihrer Kinder.


VOJTATHERAPIE

Die Vojtatherapie provoziert Bewegungsmuster, welche die ganze Vielfalt der späteren Spontanmotorik des gesunden Kindes im ersten Lebensjahr enthält. Durch Aktivieren bestimmter Zonen am Rumpf und Extremitäten wird es möglich den Säugling gezielt gegen Widerstand arbeiten zu lassen.


THERAPIE NACH CASTILLO MORALES®

Die Orofaciale Regulationstherapie nach Castillo Morales® ist für Patienten mit sensomotorischen Störungen im Bereich des Gesichtes, Mundes und des Rachens, besonders für die Behandlung von Saug-, Kau-, Schluck- und Sprechstörungen.


FUSSTHERAPIE NACH ZUKUNFT-HUBER

Dreidimensionale, manuelle Fußtherapie auf neurophysiologischer Grundlage zur Behandlung von Sichel-, Klump- und Knick-Senk-Füßen.


K-TAPING

(KINESIOLOGISCHES TRAINING)

Unterstützt ein breites Therapiespektrum ohne Medikamente und Wirkstoffe. Die erwünschten Wirkungen werden allein durch Anlagetechniken des elastischen K-Tapes erzielt, z.B. zur Unterstützung bei Korrekturen von Fehlstellungen.


MANUELLE THERAPIE

Die Manuelle Therapie findet ihre Anwendung bei Weichteil- und Gelenkproblematiken im Bereich der Wirbelsäule und Extremitäten. Zur Lösung von Schmerzen und Bewegungseinschränkungen aller Gelenke.


SCHROTH-THERAPIE

Die Dreidimensionale Skoliosetherapie nach Schroth ist ein spezielles Wirbelsäulentraining für Kinder(ab 10 Jahren) und Jugendliche mit Skoliose.Durch spezielle Übungen und einer unterstützenden Korrekturatmung erfolgt eine aktive Aufrichtung und Entdrehung der Wirbelsäule. Zusätzlich wird die so erreichte Haltungskorrektur.


CRANIOSACRALE THERAPIE

Bei diesem manuellen Verfahren werden durch Palpation und Mobilisation im Bereich von Schädel, Rumpf und Becken Spannungen positiv beeinflusst. Vor allem sinnvoll bei Kindern mit Kopfschiefhaltung, Kopfasymmetrien, Verspannungen der Muskulatur, Unruhe und Schlafproblemen.


GALILEO-TRAINING

Das Galileo-System beruht auf dem natürlichen Bewegungsablauf des Menschen beim Gehen. Es wirkt aufgrund seiner seitenalter- nierenden Bewegungsformen wie eine Wippe mit veränderten Amplituden und Frequenzen. Vor allem sinnvoll bei Kindern mit Gleichgewichts- und Koordinationsproblemen, Muskeltonus- schwankungen und Inkontinenz.

MANUELLE LYMPHDRAINAGE

Die manuelle Lymphdrainage entstaut durch Oberflächenmassage: - bei angeborenen Erkrankungen des Lymphsystems - nach Operationen - Bestrahlungen - Verletzungen. Dadurch werden Fol- geschäden im Gewebe vermieden und die Heilung beschleunigt


UROGENITAL/ PROKTOLOGISCHE THERAPIE

Die Urogenital/ Proktologische Therapie bietet physiotherapeutische Techniken zur Regulierung/ Linderung von urogenitalen und/ oder anorektalen Funktionsstörungen bei angeborener Fehlbildung, nach Operation oder bei psychischen Störungen.